Siphonsysteme

  • syphon pivot body elbow dryer
  • syphon cantilever ptx dryer
  • syphon pivot elbow
  • syphone spring lock elbow
  • syphon pivot body elbow dryer
  • syphon cantilever ptx dryer
  • syphon pivot elbow
  • syphone spring lock elbow
Siphons entfernen Flüssigkeit aus Trocknungsanlagen, nachdem sich bei der Wärmeübertragung Kondensat gebildet hat.
Die Siphonauswahl ist ein wichtiger Faktor bei der Maximierung der Trocknungsrate und der Minimierung der maschinenübergreifenden Temperaturschwankungen bei Trocknern. Drehsiphons drehen sich mit dem Trockner und kommen in Anwendungen mit niedrigerer Geschwindigkeit zum Einsatz, bei denen sich Kondensat ansammelt. Stationäre Siphons hingegen verbleiben in einer festen Position und werden in Anwendungen mit höherer Geschwindigkeit verwendet, bei denen Außenkondensat entsteht. Unser Siphonsortiment ist auf Maschinengeschwindigkeit, Dampfdruck, Kondensatlast, die Eigenschaften des durchströmenden Dampfes und andere Parameter unterschiedlicher Anwendungen zugeschnitten.
Gäbe es nur eine Art von rotierendem Zylinder und nur einen festen Bereich von Betriebsbedingungen, wäre die Auswahl des richtigen Siphonsystems ein Kinderspiel. Das ist jedoch nicht der Fall. Bei der Ermittlung eines wirksamen, leistungsfähigen und zuverlässigen Siphonsystems ist mit großer Sorgfalt vorzugehen. Betriebsbedingungen wie Maschinengeschwindigkeit, Dampfdruck, Kondensatlast, durchströmender Dampf und weitere Parameter müssen bei der Auswahl des Siphons berücksichtigt werden.
 
Siphonkonstruktion Typ Drehzahl

Empfohlen
Akzeptabel
Nicht empfohlen
    < 150 m/min
< 30 U/min
150-299 m/min
30-59 U/min
300-749 m/min
60-159 U/min
750-1200 m/min
160-250 U/min
>1200 m/min
>250 U/min
Pivot Body™ Siphonwinkel Stationär          
Federschloss-Siphonwinkel Stationär          
45° Verriegelungswinkel Stationär          
Siphon mit interner Abstützung Stationär          
Freitragender Siphon Stationär          
Drehbarer Kugelsiphon Drehbar          
Rotocurve-Siphon Drehbar          
Herkömmlicher Drehsiphon Drehbar          
Pivot Body Syphon Elbow

Pivot Body™ Siphonwinkel

Mit dem Pivot Body-Siphonwinkel lässt sich ein Siphonrohr durch den Trocknerzapfen einsetzen, ohne dass eine Hand- oder Einstiegsöffnung erforderlich ist. Im Gegensatz zu herkömmlichen Siphonwinkeln benötigt der Pivot Body-Siphonwinkel keinen Drehstift, um vertikale und horizontale Gehäuse zusammenzuhalten.
Spring-Lock Syphon Elbow

Federschloss-Siphonwinkel

Der Federschloss-Siphonwinkel besteht aus einem herkömmlichen Winkel mit Schwerkraftschloss, verstärkt durch Manschetten, Klammern und einer robusten Feder. Das Federschlosssystem ist eine relativ kostengünstige Aufrüstung von herkömmlichen Winkeln mit Schwerkraftschloss. Es verringert die Fehleranfälligkeit und ermöglicht einen Betrieb mit höherer Geschwindigkeit.
45° Locking Syphon Elbow

45° Siphon-Verriegelungswinkel

Der 45° Siphon-Verriegelungswinkel ist auf Anwendungen mit hoher Geschwindigkeit und kleinem Walzendurchmesser ausgelegt. Das horizontale Gehäuse aus Edelstahl ist mit einem firmeneigenen Verriegelungsmechanismus am vertikalen Abschnitt befestigt. Dieser Winkel besteht aus vier Teilen: Gehäuse, Schwenkkörper, Verriegelungsschraube und Feder. Alle Komponenten sind aus Edelstahl gefertigt.
Internal Supported Stationary Syphon

Stationärer Siphon mit interner Abstützung

Der stationäre Siphon mit interner Abstützung (Internally Supported Stationary Syphon, ISSS) ist ein freitragender stationärer Siphon, der von einer internen Kohlenstoffbuchse gestützt wird. Der ISSS eignet sich für Papiertrockner, die über einen Zapfen mit kleiner Bohrung verfügen, und für Papiermaschinen mit offenem Getriebe, die bei mittlerer bis hoher Geschwindigkeit arbeiten. Dieses Siphonsystem wird zusammen mit dem ELS-Dampfgelenk eingesetzt.
Cantilever Stationary Syphon

Stationärer freitragender Siphon

Der stationäre freitragende Siphon ist auf den Einsatz in Papiermaschinentrocknern ausgelegt, die mit einer Geschwindigkeit bis 2.000 m/min arbeiten. Der robuste Siphon ist so konzipiert, dass er sich in das Entwässerungssystem und in Systemkomponenten des Trockners integrieren lässt. Dieser Siphon wird zusammen mit dem PTX-Dampfgelenk verwendet.
Rotary Scoop Syphon

Drehbarer Kugelsiphon

Der drehbare Kugelsiphon ist für Zylinder ohne Außenkondensation konzipiert, bei denen der Zugang zum Inneren des Trockners über eine Einstiegsöffnung möglich ist. Der Kugelsiphon erfasst das Kondensat, wenn er sich durch die Kondensatansammlung in der Nähe des Trocknerbodens bewegt. Bei der weiteren Drehung wird das Kondensat mechanisch zum mittleren Rohr hochgehoben und durch das horizontale Rohr aus dem Trockner befördert.
Rotocurve Syphon

Rotocurve-Siphon

Der Rotocurve-Siphon ist für Trockner mit kleinem Durchmesser ausgelegt, bei denen kein Zugang zum Innern des Trockners über eine Hand- oder Einstiegsöffnung möglich ist. Der Siphon wird von außen über die Zapfenbohrung im Trockner montiert. Rotocurve-Siphons werden am häufigsten in Papiermaschinen mit offenem Getriebe eingesetzt, die mit niedrigen bis gemäßigten Drehzahlen arbeiten.
Conventional Rotary Syphon

Herkömmlicher Drehsiphon

Der herkömmliche Drehsiphon wird für Anwendungen eingesetzt, die Außenkondensat produzieren und mit Geschwindigkeiten unter 1.000 m/min betrieben werden. Eine robuste Feder hält den Drehsiphon fest in seiner Position am Zylindermantel. Ein Aufnahmefuß aus Edelstahl ist mit der vertikalen Kondensatleitung verschweißt. Die Konstruktion mit geringem Abstand minimiert Außenkondensat im Trockner.

Komplettlösungen

Von Produkten und Dienstleistungen bis hin zur Schulung und Support können wir Ihre Systeme zur Handhabung von Fluiden entwerfen, herstellen, installieren und warten. Eine Partnerschaft mit uns sorgt dafür, dass Ihre Abläufe vollständig integriert sind, damit Sie maximale Leistung erzielen.
Kadant
© Kadant