ELS™ Drehdurchführungen

ELS Rotary Joints
ELS-Drehdurchführungen (Extended Life Series) sind selbsttragende Drehdurchführungen, die speziell gegen beschleunigten Verschleiß entwickelt wurden, der bei herkömmlichen, selbsttragenden Drehdurchführungen (vor allem bei Anwendungen mit starken Vibrationen) auftritt.

Zwei stabile Führungsringe dienen zur Führung des Rotors. Die Ausrichtung wird auch bei nicht konzentrischem Walzenanschluss beibehalten. Die Version ELS ist 1-kanalig oder mit stationärem oder rotierendem Siphon in 2-kanaliger Konfiguration für Dampfbetrieb erhältlich. Die Größen reichen von 2" bis 12", und das Gelenk ist bis 343° C, 20 bar und 200 U/min ausgelegt.

US-Patent-Nr. 5.226.677

Eigenschaften

  • Für Dampfanwendungen entwickelt
  • Doppelte Führung
  • Austauschbare Verschleißplatte
  • Maximale Spreizung der Führungsringe

Vorteile

  • Auf die Anwendung zugeschnittene Leistung
  • Längere Standzeit und höhere Zuverlässigkeit
  • Geringere Wartungs- und Reparaturkosten
  • Verbesserte Drehdurchführungs- und Siphonrohrabstützung

Maßgeschneiderte Lösungen

Ihre Anwendung erfordert eine Speziallösung? Das auf Produktinnovationen spezialisierte Team von Kadant Johnson konzentriert sich darauf, in möglichst kurzer Zeit die beste Lösung zu finden. Mit großem Engagement stellt das Entwicklungsteam von Kadant Johnson Technologien bereit, mit denen sich die Anforderungen des Kunden erfüllen lassen. Unser Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden zuverlässige, effiziente und technisch ausgereifte Produkte zu entwickeln, die durch Verbesserung der Betriebsabläufe und der Qualität des Endprodukts einen Mehrwert schaffen.

Medien

Anfrage Informationen

Komplettlösungen

Von Produkten und Dienstleistungen bis hin zur Schulung und Support können wir Ihre Systeme zur Handhabung von Fluiden entwerfen, herstellen, installieren und warten. Eine Partnerschaft mit uns sorgt dafür, dass Ihre Abläufe vollständig integriert sind, damit Sie maximale Leistung erzielen.
Kadant
© Kadant